Rezension “Das Licht in meiner Dämmerung”

Produktinformationen:

  • Autorin: Sarah Saxx
  • Taschenbuch: 404 Seiten
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3748181256
  • ISBN-13: 978-3748181255
  • Preis: 22,99€ (Gebundene Ausgabe), 13,99€ (Taschenbuch)

Hol es dir hier:

Thalia: https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID141288721.html?sq=Das%20Licht%20in%20meiner%20D%C3%A4mmerung&stype=productName

Hugendubel: https://www.hugendubel.de/de/buch_kartoniert/sarah_saxx-das_licht_in_meiner_daemmerung-35186334-produkt-details.html?originalSearchString=das%20licht%20in%20meiner%20d&internal-rewrite=true

Amazon: https://www.amazon.de/Licht-meiner-D%C3%A4mmerung-Sarah-Saxx/dp/3748181256/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=12TAM0ROWA0MU&dchild=1&keywords=das+licht+in+meiner+d%C3%A4mmerung&qid=1586427472&sprefix=Das+Licht+in+meiner+D%2Caps%2C202&sr=8-1

Klappentext:

Als Dunkelheit über sie hereinbricht, wird sie zum Licht in seiner Dämmerung
Eleonore Zander hat nicht nur den für sie wichtigsten Menschen verloren, sondern muss auch um ihr eigenes Leben fürchten. Auf der Flucht trifft sie auf den mürrischen Ethan McConnor, der zurückgezogen in den Wäldern am Fuße der Rocky Mountains lebt. Er bietet ihr Zuflucht an, als sie schwer traumatisiert und zu Tode verängstigt am Straßenrand kauert. Mit seinen langen Haaren und dem dichten Bart wirkt er eher wild als vertrauenserweckend. Sein Blick ist düster, beinahe angsteinflößend, und doch bleibt Eleonore nichts anderes übrig, als ihm zu vertrauen.
Fernab der Zivilisation begibt sie sich in den Schutz dieses Mannes, dessen raue Schale sie nach und nach durchdringt. Aus Angst wird Neugierde. Aus Neugierde Interesse. Und aus Interesse Wertschätzung sowie eine tiefe Zuneigung, mit der sie beide nicht gerechnet haben. Besonders Ethan nicht, der seit seiner Kindheit niemandem wirklich nahe sein kann. Trotzdem gelingt es Eleonore, sein versteinertes Herz auf eine Weise zu berühren, dass er sie um jeden Preis vor der drohenden Gefahr retten will. Zur Not auch mit seinem Leben.

Meine Meinung:

Diese Rezension enthält Spoiler!

Ein wirklich, wirklich schönes Buch! Von der Autorin habe ich schon das Buch ‘Dirty’ gelesen und war da nicht ganz so überzeugt, aber dieses Buch hier hat mir gezeigt wie geschickt und wunderbar Sarah mit Gefühlen umgehen und diese beschreiben kann.

Es ging schon von Seite 1 an spannend los. Man steckte mitten in der Handlung und hat die Protagonistin und ihren starken Willen schon hier kennengelernt. Auch im weiteren Verlauf merkt man immer wieder ihre innere Stärke und dass sie sich von nichts und niemanden unterkriegen lässt.

Die Entscheidung der Polizeibeamten Eleonore bei einem wildfremden Mann zu lassen, nachdem ihr etwas Schreckliches widerfahren ist, fand ich etwas widersprüchlich. Aber dadurch kam die Geschichte zwischen ihr und Ethan erst zustande.

Ethan ist ein sehr zurückhaltender und eher pessimistisch eingestellter Charaktere, der gerne für sich lebt. Deswegen war es mir anfangs eben auch sehr unbegreiflich, dass er El bei sich aufnimmt. Spannend wurde dann aber die Situation der beiden beim gemeinsamen Wohnen. Ich fand die Kulisse wirklich atemberaubend schön und konnte mir durch die guten Beschreibungen alles bildlich vorstellen und hatte sogar die sinnlichen Gerüche in der Nase, was mir sehr selten beim Lesen passiert.

Die Beziehung zwischen Eleonore und Ethan ging sehr langsam und bedächtig an, was ich allerdings gar nicht schlimm fand. Dadurch hatte ich ein sehr intensives Gefühl beim Lesen und es wurde auch nie langweilig. Je näher man die beiden kennenlernte, desto enger verband man sich selbst auch mit ihnen.
Auch die Nebencharaktere haben mir alle sehr gefallen und waren mir auf Anhieb sympathisch. Auch hier fand ich es sehr schön, dass auch ihre kleine Geschichte erzählt wurde.

Gegen Ende hin gab es dann nochmal einen größeren Konflikt, der noch einmal richtig Spannung aufgebracht hat und den ich fast schon verschlungen habe!

Eine wirklich schöne Geschichte, die ich jedem empfehle, der sich auch in der Natur wohl fühlt!

Gelesen vom 07.08.2019 bis 10.08.2019

Bewertung: 5 von 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.