Lesemonat April

Diesen Monat habe ich fünf Bücher gelesen, denen ich eine Durchschnittsbewertung von 4,4 Sternen gegeben habe. Insgesamt habe ich somit 1963 Seiten gelesen.

Top of the month: Blutgott

Flop of the month: City of Ashes

Die rote Königin – Victoria Aveyard

5 Sterne | 383 Seiten

Link zur Rezension: https://www.readingwithsimi.de/2020/04/23/rezension-die-rote-koenigin/

Den Monat habe ich mit einem Reread begonnen. Ich will nämlich endlich weiterlesen! Auch diesmal konnte mich die Geschichte wieder komplett überzeugen und ich hab mich gefreut, Mare wieder bei ihren Abenteuern zu begleiten. Die Rebellion der Roten hat begonnen und mit ihr auch das Drama. Beinahe wurde ich ein zweites Mal hinters Licht geführt und auch ein zweites Mal habe ich mich verliebt. Ich freue mich darauf nun endlich Band 2 zu lesen!

City of Ashes – Cassandra Clare

3 Sterne | 476 Seiten

Link zur Rezension: https://www.readingwithsimi.de/2020/04/24/rezension-city-of-ashes/

Ich bin Ewigkeit um dieses Buch herumgeschlichen, da mir Band 1 schon nicht gefallen hat. Ich war so angetan von der Serie, dass die Bücher mir das kaputt gemacht haben (das kommt sonst nie vor!). Und auch hier gab es viel zu viel Drama, ich hasse Clary und Jace immer noch und ich finde Malec seltsam. Dafür wurde mir Simon in diesem Buch sympathischer und auch Luke und Maya mochte ich. Traurigerweise mag ich Valentine am meisten, da er der einzig realistische Mensch ist – zumindest solange man seine perfekte Weltanschauung außer Acht lässt.

Redwood Dreams: Es beginnt mit einem Lächeln – Kelly Moran

5 Sterne | 320 Seiten

Link zur Rezension: https://www.readingwithsimi.de/2020/05/24/rezension-redwood-dreams-es-beginnt-mit-einem-laecheln/

Wie habe ich mich gefreut wieder nach Redwood zurückzukehren! Bei Jason hatte ich erst einmal den Eindruck eines bindungsunfähigen Mannes und hey – das hat sich bewahrheitet. Aber nichtsdestotrotz wurde sein Grund schnell aufgedeckt und ich habe mit ihm mitgefühlt. Auch die schüchterne Ella ist mir sofort ans Herz gewachsen. Auch ihre Geschichte war unglaublich traurig und ich verstehe, dass das Drachentrio die beiden als perfekt zusammen erklären. Ich habe die Geschichte sehr genossen!

Redwood Dreams: Es beginnt mit einem Knistern – Kelly Moran

4 Sterne | 320 Seiten

Link zur Rezension: https://www.readingwithsimi.de/2020/05/25/rezension-redwood-dreams-es-beginnt-mit-einem-knistern/

Vor allem nach Parker wird mir wieder klar, dass ich eine (große) Schwäche für Polizisten habe. Sein großes Herz und sein Mitgefühl gingen mir jedes Mal unter die Haut. Und auch seine Loyalität findet man nicht alle Tage. Aber auch Maddies Auftreten ist einfach überwältigend. Trotz ihrer misslichen Lage zeigt sie so viel Stolz und Selbstvertrauen, dass ich neidisch werde. Dieses Buch unterschied sich von den vorherigen Bänden und ich fand es gut, dass Redwood auch in einem anderen Licht gezeigt wurde. Nur das Ende kam total unerwartet, überrumpelnd und für mich viel zu unlogisch, deswegen war es für mich leider der schwächste Band der wundervollen Reihe.

Blutgott – Veit Etzold

5 Sterne | 464 Seiten

Link zur Rezension: https://www.readingwithsimi.de/2020/06/01/rezension-blutgott/

Blutig. Genau mit diesem Wort würde ich das Buch beschreiben. Ich halte ja wirklich vieles aus, aber hier musste ich dann doch ab und an schlucken. Die Charaktere waren mir alle sympathisch und sie handelten realistisch. Nur die spezielle Rolle von Clara Vidalis konnte ich nicht nachvollziehen. Das Buch hatte einen klaren roten Faden mit einigen Spannungsbögen. Und die Morde und Täter waren erstklassig! Ich glaube dieses Buch wird mir noch ewig im Kopf bleiben und ich freue mich schon die vorherigen und die kommenden Bände zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.