Rezension “Falsche Nummer, richtiger Mann”

Produktinformationen:

  • Autorin: Elle Casey
  • Originaltitel: Wrong Number, Right Guy
  • Seitenanzahl: 400 Seiten
  • Verlag: Montlake Romance
  • ISBN: 978-2919805389
  • Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

Hol es dir hier:

Thalia: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID141009023.html

Hugendubel: https://www.hugendubel.de/de/buch_kartoniert/elle_casey-falsche_nummer_richtiger_mann-35043553-produkt-details.html?searchId=2057257403

Amazon: https://www.amazon.de/Falsche-Nummer-richtiger-Bourbon-Street/dp/291980538X/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1594115696&sr=8-1

Klappentext:

Als eine geheimnisvolle Nachricht May Wexler in eine Bikerbar in der Innenstadt von New Orleans führt, weiß sie, dass etwas gewaltig schiefgelaufen sein muss. Sie denkt, der Notruf sei von ihrer Schwester, doch als May eintrifft, ist diese nirgends zu finden. Dafür ist May selbst plötzlich in Schwierigkeiten – sie trägt rosafarbene Espadrilles, hat einen Chihuahua in der Handtasche und gerät in einen Schusswechsel.

Als ihr der große, muskulöse Ozzie zu Hilfe eilt, bleibt May nichts anderes übrig, als sich von ihm in Sicherheit bringen zu lassen. Im Hauptquartier seiner privaten Sicherheitsfirma Bourbon Street Boys findet sie Unterschlupf für die Nacht – und er bietet ihr einen Job an. Aber bald ist ein bewaffneter Stalker nicht mehr das einzige Problem, mit dem sich May herumschlagen muss: Je mehr Zeit sie mit Ozzie verbringt, desto weniger lässt sich leugnen, dass es zwischen ihnen knistert. Mit einer falschen Handynummer fing alles an – erreicht sie unter ihr vielleicht trotzdem den richtigen Mann?

Meine Meinung:

Mittlerweile braucht es schon einiges, damit ein Liebesroman mich wirklich überzeugt und ich kann nur sagen, dass dieses Buch es geschafft hat.
Ich bin schon einmal sehr stolz darauf, dass der Mann auf dem Titelbild angezogen ist! Das ist meiner Meinung nach ein großer Fortschritt.

Ich bin kein großer Fan von Chatunterhaltungen in Büchern, weshalb ich mir zu Beginn schon die Frage stellte, ob das hier mein Buch ist, allerdings ließ ja alleine der Titel vermuten, dass es mindestens einen Austausch über SMS geben würde, weshalb ich diesen dann doch so hinnahm und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Idee der Geschichte fand ich äußerst spannend und die Protagonistin wurde mir schnell sympathisch. Ihre lockere, realistische und aufbrausende Art gefiel mir wirklich sehr und ich konnte mich dadurch auch sehr gut mit ihr identifizieren, was mir vor allem bei Liebesromanen sehr schwer fällt. Casey stellt ihre Hauptfigur wirklich super ins Licht, da sie alles andere als perfekt ist und das ein oder andere Mal gerne auch in ein Fettnäpfchen tritt.

Etwas enttäuscht war ich dann allerdings, dass unser lieber Oswald dann dem typischen Klischee von Mann entsprach – groß, kräftig und gut aussehend. Dennoch war die Protagonistin zumindest am Anfang nicht ganz so scharf auf sein Äußeres, was ich ihr auch nicht verdenken kann.

Die Geschichte blieb von Anfang bis Ende authentisch und was mir sehr gefallen hat, ist die Tatsache, dass die Autorin keine der Figuren irgendwann einfach vergessen hat. Es ist wirklich schwer mit mehreren wichtigen Charakteren zu arbeiten und ich fand es sehr schön, dass auch Mays vierbeiniger Begleiter Felix und seine pelzige Freundin Sahara in keinem Teil der Geschichte außer Acht gelassen wurden, was meinem tierliebenden Herz sehr gefiel.

Den einzigen Kritikpunkt, den ich habe, ist die Beziehung zwischen May und Toni. Ich erwarte natürlich keine herzzerreißende Freundschaft, aber ich finde die Rivalität unter Frauen immer etwas kritisch. Auch wenn May in dieser Hinsicht die Wogen mehrmals glätten wollte, war dieser Konflikt dennoch vorhanden und die Erklärung für Tonis Verhalten fand ich dann zwar schon passend für das Buch, aber auch etwas überspitzt und unnötig, weshalb das Buch von mir leider einen Stern Abzug bekommt.

Aber alles in allem kann ich das Buch wirklich jedem empfehlen und ich habe schon seit Langem keinen so guten Liebesroman mehr gelesen! Ich bin wirklich gespannt auf die Folgebände und werde diese auch sehr bald lesen!

Gelesen vom 19.02.2020 bis 03.03.2020

Bewertung: 4 von 5 Sterne

Ein Gedanke zu „Rezension “Falsche Nummer, richtiger Mann”“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.